Gemeinde Hille

Schnellmenü

Startseite Rathaus

Babys und Kleinkinder

Nun ist Ihr Kind auf der Welt – wie schön !

Dadurch wird alles anders und es stellen sich viele neue Fragen.

Einige Antworten darauf bekommen Sie bei folgenden Kontaktadressen:

Hebammen:

sind die Fachfrauen für alle Fragen rund um die Geburt, von der Schwangerenvorsorge und Geburtsvorbereitung bis zur Nachsorge im Wochenbett und der Rückbildungsgymnastik, sowie bei allen Fragen zum Stillen.

Der Kreis Minden-Lübbecke hat eine Übersicht der dort bekannten und freiberuflich niedergelassenen Hebammen erstellt. Es wird keine Verantwortung für die Vollständigkeit und den Inhalt der Daten übernommen.

 

Mytanz Ellen (05 71) 6 35 60  32479 Hille

Otling-Renaud Ingrid (0 57 03) 32 70  32479 Hille

Wittemeier Irina (0 57 34) 70 62  32479 Hille


Stillberatung:

Dannenkamp 25, 32479 Hille, Telefon: 0571.48946
www.lalecheliga.de


Still- und Wickelmöglichkeiten unterwegs

www.daipa.de bzw. www.daipa.eu


Kurse für Eltern und Kinder:

PariVital, Simeonstraße 19, 32423 Minden, Tel. 0571 82802-0

Bahnhofstraße 27-29,  32312 Lübbecke, Tel. 05741 3424-0

Unterschiedliche Kursangebote, u.a.

Harmonische Babymassage für Väter und Mütter mit Babys im Alter von 0 bis 7 Monaten
Harmonische Babymassage (nach Bruno Walter) ist ein ganzheitliches Konzept zur frühkindlichen Förderung unter Einbeziehung aller Sinne. Sie soll die Beziehung zwischen Eltern und Kind positiv stärken, Eltern Sicherheit im Umgang mit ihrem Kind geben und fördert auf natürliche und gesunde Weise die Entwicklung der Kinder. Die Erfahrung der Berührung in der Säuglingszeit bildet einen wesentlichen Grundbaustein für Vertrauen und Selbstbewusstsein und für die Fähigkeit, sich in sich selbst und in der Welt aufgehoben zu fühlen. Sie ist für alle Kinder geeignet, es gibt keine Ausnahmen.

Kursthemen sind

  • Grundlagen der Babymassage
  • Sinneswahrnehmung und Förderung im Säuglingsalter durch gezielten Einsatz von Farben, Düften und Musik
  • Bedeutung der Prägungszeit im Säuglingsalter
  • Entwicklungsschritte, Vermeidung und Abbau von Überreizung
  • Bedeutung von Rhythmus, Halt und Grenzen
  • Hilfestellung bei Problemen und Unsicherheiten im Umgang mit dem Kind

Das erste und letzte Treffen ist ohne Kind. Für das 1. Treffen besteht die Möglichkeit, dass sich ein Elternteil mit dem Kind in einem zweiten Raum aufhalten kann. Der letzte Termin findet nach Absprache vormittags oder abends statt.


PeKiP – Das Prager Eltern-Kind-Programm:

Für Babys im Alter von 6 Wochen bis 3 Monaten
Im ersten Lebensjahr macht der Säugling eine rasante neurologische, motorische und psychische Entwicklung durch. Das Kind und seine Eltern durch dieses Jahr zu begleiten ist Inhalt und Ziel des Prager-Eltern-Kind-Programms. Auf der Basis von gemeinsamen Spiel- und Bewegungsanregungen für die Babys sowie Gesprächen vertiefen Mutter/Vater und Kind ihre Beziehung zueinander. Im intensiven Kontakt mit dem Kind und in der genauen Beobachtung erfahren Sie, was Ihrem Kind Spaß macht, wie lange es sich bewegen und spielen will. In freundlicher anregender Atmosphäre machen die Babys zugleich ihre ersten Erfahrungen mit Gleichaltrigen.
Die Babys sind während der Gruppenstunde nackt, der Raum wird entsprechend aufgeheizt.


Spielnachmittage für Alleinerziehende Mütter / Väter und ihre Kinder

„Komm, wir spielen !“ Spielkreise für Kinder (nach Alter gestaffelt) ab 4 Monaten bis zum Kindergartenalter.


Krabbelgruppen:

Eltern-Kind-Turnen für Kinder bis sechs Jahre:

Eickhorst:  TV „Grüne Linde“

Hartum: TuS Hartum

Hille: TV „Sachsenroß“ Hille

Nordhemmern: TV „Germania“ Nordhemmern e.V. 

Oberlübbe: Ev. Kindergarten & Familienzentrum,  Tel. 05734 2915

Kindermusikgarten für Kinder ab 2 Jahren:

Täglich wächst der Wortschatz Ihres Kindes in einer, vielleicht auch zwei Sprachen. Nehmen Sie doch die Musik dazu, dann können Sie sich über Dinge verständigen, für die es keine Worte gibt.
Im Kindmusikgarten sind Sie und Ihr Kind herzlich wilkommen. Hier erfahren und vertiefen Eltern und Kinder die Freude an Erzeugen und Hören von Klängen, am Erfinden und Nachahmen von Bewegungen, am gemeinsamen Singen und Basteln von Instrumenten.

So bekommt Musik ein festen Platz in Ihrer Familie. Auch wird die musikalische Veranlagung Ihres Kindes gefördert.

Sie erfahren verschiedene Möglichkeiten, wie sie mit ihren Kindern Finger- und Bewegungsspiele, Spiellieder und Tänze zu Hause spielen können.

Sie sind Vorbilder ihrer Kinder. Freude am eigenen Singen und Spielen entwickelt Ihr Kind auch durch das Nachahmen Ihrer Aktivitäten.

 

Zeiten und Preise: Musikschule der Gemeinde Hille, Tel. 0571 4044-352 oder –252


Tagesmütter /Tagesväter:

Der Fachdienst Tagespflege des Jugendamtes beim Kreis Minden-Lübbecke (Telefon 0571/807-0)  hält für

  • Menschen, die eine Tagespflegestelle suchen und
  • Menschen, die eine Tagesmutter werden möchten

Angebote bereit.


Kindergärten, siehe Aufstellung

Weitere Infos im Internet unter www.kinderbetreuung-owl.de

Ansprechpartner

Gemeinde Hille »
Telefon: +49 571 4044-0
Fax: +49 571 4044-400
E-Mail oder Kontaktformular