Gemeinde Hille

Schnellmenü

Gemeinde Hille Luftaufnahme

Kirchen und Kapellen

Ortschaft Hille

Großes Bild anzeigen
Kirche Hille komplett

Die evangelische Pfarrkirche in Hille ist eine Saalkirche, Baujahr 1523. 

Im Osten wurde 1750 bis 1752 ein ausladender quadratischer Erweiterungsbau hinzugefügt. Der Westturm ist aus dem Jahre 1801. Die gotischen Spitzbogenfenster sind dekoriert mit filigranen Steinmetzarbeiten. Der Innenraum wurde 1954/55 restauriert. Hierbei wurden zahlreiche Malereien aufgedeckt. Auch gibt es einen Barockaltar und eine Empore aus dem Jahre 1604. 

An der Südseite des östlichen Erweiterungsbaues ist eine große Grabplatte angebracht, die Conrad von Alswede zeigt. Um die Kirche befinden sich Grabsteine des 17. - 19. Jahrhunderts.


Ortschaft Holzhausen II

Großes Bild anzeigen
Kirche Holzhausen II

Die evangelische Pfarrkirche in Holzhausen II hat einen schlichten dreiseitig geschlossenen Saal, Baujahr 1560. Sie ist der erste und damit älteste evangelische Kirchenneubau
in Westfalen. Die Flachbalkendecke stützt sich auf Wandpfeiler und Blendbögen.


Ortschaft Nordhemmern

Großes Bild anzeigen
Kirche Nordhemmern seitlich

Die evangelische Kapelle in Nordhemmern steht auf  einer kleinen baumbestandenen Erhebung. 

Die mitten im Dorf gelegene kleine geweißte Kapelle hat einen Ziegelbau mit Polygonalchor und einem stattlichem Turm. Dieser besteht aus Ziegel- und Bruchsteinmauerwerk. Das Satteldach sitzt auf einer höheren hölzernen Konstuktion, genannt Knaggen. Bemerkenswert sind die Schlitzfenster auf der Nordseite und am Chor. Auf dem Kirchhof befinden sich Grabsteine aus dem 17. Jahrhundert. Die Kapelle wurde vermutlich im 13. Jahrhundert erbaut.


Ortschaft Hartum

Großes Bild anzeigen
Kirche Hartum vorne

Die evangelische Pfarrkirche in Hartum wurde als ein Werksteinbau im Jahre 1889 bis 1892 (s. Inschrift in der Turmhalle) erbaut. Sie hat einen kreuzförmigen neugotischen Saal mit Emporen und ansteigender Holzdecke. Das mittlere Chorfenster zeigt die Auferstehung Christi. Der Westturm ist rechteckig und hat zwei bzw. drei Schallfenster. Die Spitze hat einen schiefergedeckten Helm und ragt über die vier Giebel. Der Turm hat eine Höhe von 45 m.


Ortschaft Oberlübbe

Kirche Oberlübbe
Kirche Oberlübbe

Die evangelische Kirche in Oberlübbe wurde in den Jahren 1911 - 1912 in neuromanischem Jugendstil errichtet. Der Bossenquaderbau hat ein auffallend breites Querhaus. Er wurde errichtet nach Entwürfen des Architekten Campane. Der Turm ist in der Süd-West-Ecke. Die Kirche hat sorgfältig behandelte Werksteinglieder an Fenster und Türen.