Sprungziele
Seiteninhalt

Ab dem 04.05.2020 gelten auf Grund der Corona-Krise für den Besucherverkehr im Rathaus eingeschränkte Öffnungszeiten.
Hierfür bitten wir alle Besucherinnen und Besucher um Beachtung nachfolgender Regelungen:

1. Der persönliche Besuch sollte auch weiterhin auf dringend notwendige Angelegenheiten beschränkt werden.

2. Es ist zwingend eine vorherige Terminabsprache (telefonisch oder per E-Mail) mit der zuständigen Mitarbeiterin/ dem zuständigen Mitarbeiter erforderlich.    
Terminvereinbarungen sind für die folgenden Tage bzw. Zeiten möglich:

Montags: 07.30 – 12.30 Uhr
Dienstags: 14.00 – 17.00 Uhr
Donnerstags: 07.30 – 12.30 Uhr und 14.00 – 18.00 Uhr.
Die Termine können direkt vereinbart oder über die zentralen Kontaktwege (Telefon: 0571 40 44 0;
E-Mail: info@hille.de) angefragt werden.

3. Sie müssen sich beim Empfang im Foyer entsprechend anmelden. Hier müssen Sie sich Ihre Hände desinfizieren. Desinfektionsmittel steht zur Verfügung.

4. Der Zugang erfolgt ausschließlich über den Haupteingang. Sollten Sie auf Grund einer körperlichen Beeinträchtigung den Aufzug benötigen, bitten wir bei der Terminvereinbarung um einen Hinweis.   

5. Es besteht die Pflicht zum Tragen eines Mundschutzes. Bitte bringen Sie einen entsprechenden Schutz bei Ihrem Besuch mit.

Wir bedauern diese Einschränkungen und hoffen auf Ihr Verständnis.
Bleiben Sie gesund.



Aktuelle Informationen zum Corona-Virus

Bürgertelefon zum Corona-Virus

Der Kreis Minden-Lübbecke hat ein Bürger-Telefon eingerichtet, das ab Dienstag, 10. März, eine neue Telefonnummer hat:  0571 / 807 - 15999. Das Telefon ist zunächst besetzt von Montag bis Donnerstag 8 bis 18 Uhr, Freitag 8 bis 16 Uhr, Samstag 10 bis 16 Uhr und Sonntag 10 bis 13 Uhr – die Zeiten werden jeweils an die Entwicklung der Lage angepasst. Aktuelle Informationen hierzu werden jeweils unter www.minden-luebbecke.de veröffentlicht.

Landesverordnung zum Schutz vor Neuinfizierungen mit dem Coronavirus

Das Land NRW hat die Coronaschutzverordnung (CoronaSchVO) neu gefasst. Diese können Sie über die Homepage des MAGS einsehen. Bitte nutzen Sie hierzu folgenden Link: https://www.mags.nrw/coronavirus

Neue Verordnung des Landes für Ein-und Rückreisende

Das Land Nordrhein-Westfalen hat eine neue Verordnung für die Ein- und Rückreisenden herausgegeben. Diese können Sie ebenfalls über die Homepage des MAGS einsehen. Bitte nutzen Sie hierzu folgenden Link: https://www.mags.nrw/coronavirus

Kommunale Sportanlagen und Bürgerhäuser

Für die Nutzung der kommunalen Sportanlagen und Bürgerhäuser gelten ab 30.05.2020 folgende Regelungen: Sportanlagen

Darüber hinaus sind die Empfehlungen für die Wiedereröffnung des Sportbetriebs zu beachten:
Wegweiser für Vereine

Aktion Nachbarschaftshilfe

Die „Aktion Nachbarschaftshilfe“ ist eine bundesweite Lösung für Nachbarschaftsdienste zur Unterstützung hilfsbedürftiger Senior*innen. Ins Leben gerufen hat sie der Verband Pflegehilfe.Sie möchten wissen, wie das Ganze funktioniert? Dann klicken Sie hier.
#GenerationenHaltenZusammen #wirbleibenzuhause www.pflegehilfe.org

Bürgerbus / öffentlicher Nahverkehr (ÖPNV)

Der Bürgerbus der Gemeinde Hille verkehrt aktuell nicht. Eine Wiederaufnahme des regulären Fahrbetriebes ist ab dem 18.05.2020 vorgesehen. Informationen zur Beförderung finden Sie hier: Bürgerbus
Im Bereich des ÖPNV ist der Ferienfahrplan noch bis einschl. 22.04.2020 in Kraft. Ab dem 23.04.2020 gilt wieder ein regulärer Fahrplan an Schultagen.

Ticketpflicht

Nachdem auf Grund der Corona-Krise die Ticketpflicht für die Busse vorübergehend außer Kraft gesetzt wurde, wird die Ticketpflicht ab 08.04.2020 wieder eingeführt.

Tickets können online z. B. über https://shop.mobiel.de  erworben werden.

Nothilfe für notleidende Sportvereine

Notleidende Sportvereine können ab dem 15. April 2020 finanzielle Hilfen über das Förderportal des Landessportbundes Nordrhein-Westfalen (www.lsb.nrw) online beantragen. Antragsberechtigt sind Vereine, die über die Sportbünde oder Sportfachverbände dem Landessportbund angeschlossen sind.

Elternbeiträge für den Besuch von Kindertageseinrichtungen und der Offenen Ganztagsschulen (OGS) einschl. der Randstundenbetreuung

Die Kindertageseinrichtungen nehmen ab dem 08.06.2020 wieder den Regelbetrieb (in eingeschränkter Form) auf. Nachdem die Erhebung der Elternbeiträge für April und Mai komplett ausgesetzt wurden, werden für die Monate Juni und Juli jeweils 50% des regulären Beitrags fällig. Aus Vereinfachungsgründen wird der Beitrag für Juni und Juli in einer Summe abgebucht.

In den Grundschulen werden die Kinder jahrgangsweise im rollierenden System beschult. An diesen Tagen können die Schülerinnen und Schüler die Betreuungsangebote wahrnehmen. Ebenso wird nach wie vor die Notbetreuung aufrecht erhalten. Die Ferienbetreuung in den Sommermonaten wird angeboten.

Die Gemeinde Hille verzichtet auch für den Monat Juni auf die Erhebung von Elternbeiträgen. Ab Juli wird dann wieder der volle Beitragssatz fällig.

Musikschule

Nähere Informationen zum Musikschulunterricht finden Sie hier: Musikschule                

Notbetreuung in Schulen

Die Schulen in NRW richten bei Bedarf eine Notbetreuung ein. Alle Informationen rund um die Notbetreuung finden Sie auf der Seite des Schulministeriums NRW.

WeserWerre-Ticket

Die Minden-Herforder Verkehrsgesellschaft mbH hat mitgeteilt, dass die bis zum 31.03.2020 befristeten Kundenkarten, die für den Erwerb des WeserWerre-Tickets erforderlich sind, automatisch bis zum 31.05.2020 verlängert werden.

Wirtschaftsförderung

Hier die wichtigsten Informationen für Unternehmen und Selbständige. Informationen

Mahl- und Backtage

Alle Mahl- und Backtage der Windmühlen in der Gmeinde Hille sind zunächst bis einschließlich 01.06.2020 abgesagt.


___________________________________________________________________________________________

Aktuelles




Mehr aktuelle Infomationen erhalten Sie hier weiterlesen

Seite zurück Nach oben