Sprungziele
Seiteninhalt
09.05.2019

Heimat-Scheck: Der Möglichmacher für gute Ideen und kleine Projekte

„Heimat. Zukunft. Nordrhein-Westfalen. Wir fördern, was Menschen verbindet.“ so das Ministerium für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes Nordrhein-Westfalen.

Teil eines größeren Heimatförderprogramms ist der Heimat-Scheck.

Damit werden kleine Projekte und gute Ideen gefördert - und damit möglich gemacht -, die nicht viel kosten, aber einen tollen Effekt für die Ortschaften und damit für unsere gesamte Gemeinde erzielen. Es geht um Maßnahmen, die sich mit dem Thema Heimat und Heimatgeschichte befassen und das Wir-Gefühl der Menschen, die zusammen leben, stärken. Das kann zum Beispiel ein regelmäßiger Dorf-Treff sein, ein Erzählcafé, die Schaffung oder Renovierung eines Raumes dafür, ein der Heimat verbundenes Kindergarten- oder Schulprojekt und vieles mehr.

Eine Förderung von 2.000,- Euro kann auf Antrag für Projekte und Maßnahmen rund um Heimat und Heimatgeschichte gewährt werden, für die keine andere öffentliche Förderung gewährt wird.

Antragsverfahren und Verwendungsnachweis sind bewusst einfach gestaltet.

Nähere Informationen (auch das Antragsformular) finden Sie hier: Informationen

Den Antrag können Sie hier online stellen.

Seite zurück Nach oben