Sprungziele
Seiteninhalt

Seniorenbeirat

 

Der Seniorenbeirat ist die gewählte neunköpfige Interessenvertretung für die älteren Menschen in der Gemeinde. 
Detaillierte Informationen zu den Mitgliedern, Aufgaben und Möglichkeiten finden Sie in der rechten Spalte.

Die demographische Entwicklung bringt immer mehr Menschen einen Gewinn an Lebenszeit und für sehr viele auch ein "Mehr" an gesunden und vitalen Jahren. Gleichzeitig wächst aber auch die Zahl der Menschen, die auf Unterstützung und Pflege angewiesen sind.

Deshalb hat der Kreis Minden-Lübbecke eine Koordinationsstelle für Behinderten- und Seniorenbelange eingerichtet. Hier können Sie sich über die Aufgaben, die Themenfelder und die gesetzlichen Grundlagen dieser Arbeit informieren: Koordinationsstelle


Die Neuwahl der Mitglieder des Senior*innenbeirates findet am  07.10.2021 statt.

Für eine Wahl werden Kandidat*innen gebraucht. Das können Personen sein, die Gruppen und Vereine vorschlagen oder aber Einzelkandidaten, die sich sozusagen selbst vorschlagen.

Wählbar sind alle Personen, die am Wahltag das 60. Lebensjahr vollendet haben und mit Hauptwohnsitz in der Gemeinde Hille gemeldet sind.

Der Beirat wird nicht von Seniorinnen und Senioren direkt, sondern von Delegierten gewählt.

Gruppen und Vereine können Delegierte entsenden. Sie sind dazu bereits aufgefordert worden. Die Mitglieder des Seniorenbeirates werden dann von der Delegiertenversammlung gewählt.

Interessierte Personen können bis zum 23.09.2021 gemeldet werden (hierbei handelt es sich um eine Ausschlussfrist!).

Ansprechpartnerinnen  in meinem Hause sind Frau Katrin Becker, Tel.-Nr.: 0571/4044 252, email: k.becker@hille.de  und Frau Anke kleine Siemer, Tel. 0571 4044 367, eMail a.kleinesiemer@hille.de.

Vordruck Kandidatur
Vordruck Delegiertenversammlung

Seite zurück Nach oben