Sprungziele
Seiteninhalt
27.04.2022

Ferienprogramm_2022

Im Sommer-Freizeitprogramm der Jugendförderung der Gemeinde Hille ist für jeden etwas dabei!

Der Clique einen selbst gebackenen Auflauf servieren? Erforschen, wie eine an den Straßenrand geworfene Plastikflasche den Weg an einen Strand in Südostasien findet? Kreativ sein mit Weidenruten oder Blütenfarbe? Nichts leichter als das, denn die Jugendförderung der Gemeinde Hille bietet Kindern und Jugendlichen ein breites Spektrum an Freizeitaktivitäten an. Jugendförderer Gerald Marcks hat zur Unterstützung Fachleute und ehrenamtliche Mitarbeiter*innen verpflichtet und für manche Angebote die Jugendförderung der Gemeinden Stemwede und Hüllhorst mit ins Boot geholt.

Im Müllerhaus Südhemmern programmieren an mehreren Tagen Jugendliche am PC Spiele, und am 9. September geht es in den Freizeitpark in Oelde mit Erlebnisfarm, Klettern und Waldspielplatz.

Bei „Teens on Tour“ geht es in diesem Jahr nach Bremen, Osnabrück, Hamburg und Oldenburg, mitkommen dürfen Jugendliche von zwölf bis 15 Jahren. Sie gestalten das Programm gemeinsam.

Am Ende der Sommerferien steht eine Kinderfreizeit in Cuxhaven im Terminkalender, und am letzten Tag der Ferien geht es zum Jump House in Bremen.

Im Naturschutzgebiet Großes Torfmoor in Hille/Gehlenbeck gibt es jede Menge zu entdecken. Die Tour am 12. Juli steht unter dem Titel „Dem Klima auf der Spur“  und vermittelt, welche Rolle Moore als Kohlendioxidspeicher und für Fauna und Flora spielen. Bei einer Rallye am 14. Juli, die am Nabu Besucherzentrum am Freibad in Gehlenbeck startet, geht es um achtlos weggeworfenen Müll und seine Reise ins Meer. Eine Moorexpertenrallye für Neun- bis Zwölfjährige führt Ende Juli durchs Große Torfmoor.

Wer lieber kreativ sein möchte, für den oder die ist das Bürgerhaus in Rothenuffeln das perfekte Ziel. Dort steht im Juli das Bode & Grips Mobil für Zehn- bis 13-Jährige, dort erarbeiten Mädchen in dem mehrtägigen Musik-Workshop „Traumtänzerinnen“ die Choreografie zu einer selbst erdachten Geschichte, die auch öffentlich vor Publikum aufgeführt wird, und doch kochen und backen Kinder in „Küchenzauber I“ und „Küchenzauber II“ leckere Gerichte, die sie später natürlich auch verspeisen dürfen.

Im Erste-Hilfe-Kurs „Kleine große Helden“ erlernen Kinder die praktischen Grundlagen für Notfälle, beispielsweise das Absetzen eines Notrufs und die stabile Seitenlage.

Das Bürgerhaus ist zudem der Ort für die Hörspielwerkstatt Ende Juli und die Kreativaktionen „Phantasievolles aus Papprollen“, „Lichtobjekte aus Weiden“ und „Blütenfarbe und Beerentinte aus der Pflanzenwerkstatt“, wo aus Gemüse, Gewürzen, Blüten und Blättern Farben für ein eigenes Kunstwerk hergestellt werden.

Das komplette Kursprogramm steht auf der Homepage der Gemeinde Hille (www.hille.de) und ist unter www.unser-ferienprogramm.de zu finden. Auf den Webseiten können sich die Teilnehmer*innen nicht nur informieren, sondern sich auch direkt anmelden. Weitere Auskünfte erteilt Jugendförderer Gerald Marcks, Telefon 0571 / 4044282.

Seite zurück Nach oben