Sprungziele
Seiteninhalt
08.07.2020

Gemeinsam sind wir stärker - Gemeinden Hille und Stemwede kooperieren beim Klimaschutz

Das Thema Klimaschutz ist wichtiger denn je, denn die Auswirkungen des globalen Klimawandels spüren wir schon jetzt. Auch wenn aktuell eher andere Themen die Schlagzeilen beherrschen, bleiben die gesteckten Klimaschutzziele im Blick und die Umsetzung der Maßnahmen wird weiter vorangebracht.

Die Gemeinde Hille ist, ebenso wie die Gemeinde Stemwede, im Rahmen eines interkommunalen Projektes beteiligt am integrierten Klimaschutzkonzept (IKSK) des Kreises Minden-Lübbecke. Anlässlich eines interkommunalen Gespräches zur Stärkung der Zusammenarbeit war eine Delegation aus Stemwede, bestehend aus Bürgermeister Kai Abruszat, Fachbereichsleiter Jörg Bartel und Kämmerer Dieter Lange, klimaneutral mit dem Fahrrad in das Rathaus nach Hartum angereist. Thematisiert wurden hier mit Hilles Bürgermeister Michael Schweiß und Fachbereichsleiter Gerhard Uphoff u.a. gemeinsame Klimaschutz-Aktivitäten.

Ein erstes gelungenes Beispiel ist die gemeinsame Erarbeitung eines Förderantrages zur Einstellung eines Klimaschutzmanagers.

Da die beiden Gemeinden in vielen Bereichen eine vergleichbare Struktur aufweisen, sind die Beteiligten sich einig, für die Zukunft  weitere Möglichkeiten der Zusammenarbeit, insbesondere auch unter dem Aspekt des immer spürbarer werdenden Fachkräftemangels und der zunehmenden Digitalisierung von Verwaltungsdienstleistungen in Angriff zu nehmen.

Klimaschutz
Klimaschutz
Seite zurück Nach oben